SusCon – der Podcast | Wenn aus der Kür die Pflicht wird: wie optimiert man das Marketing für nachhaltige Kapitalanlagen?

SusCon – der Podcast | Wenn aus der Kür die Pflicht wird: wie optimiert man das Marketing für nachhaltige Kapitalanlagen?

SusCon – der Podcast | Wenn aus der Kür die Pflicht wird: wie optimiert man das Marketing für nachhaltige Kapitalanlagen?

Ab sofort steht Ihnen die 45. Folge unseres Podcasts „SusCon – der Podcast für nachhaltige Investments” zur Verfügung:

“Wenn aus der Kür die Pflicht wird: wie optimiert man das Marketing für nachhaltige Kapitalanlagen?”

Im Gespräch mit Thorben Pollitaras, Geschäftsführer – Managing Director bei Comgest Deutschland GmbH. Die Pioniere vermarkteten ihre nachhaltigen Finanzprodukte und -dienstleistungen in der Vergangenheit zumeist in Form ihrer Andersartigkeit. Was aber macht man, wenn das “Andere” zum “Mainstream ” oder sogar “New Normal” reift. Erfahren Sie hier, was man dazu bei Comgest denkt.

SusCon – der Podcast | Wenn aus der Kür die Pflicht wird: wie optimiert man das Marketing für nachhaltige Kapitalanlagen?

by Sustainability Congress

Über folgende Weiterleitungen können Sie den Podcast abonnieren sowie einzelne Folgen anhören:
Folge direkt herunterladen

Podcast auf iTunes (Apple):
SusCon – der Podcast (iTunes)

Android-Apps oder die Folgen direkt im Browser anhören:
SusCon – der Podcast (Android, Download, Browser)

Wir wünschen Ihnen viel Spass mit der neuen Folge und freuen uns über Abonnenten, Empfehlungen und Feedback.
Schreiben Sie uns an:
suscon@drescher-cie.de

Qualität = Nachhaltigkeit? – Große Schnittmenge, kleine Unterschiede

Qualität = Nachhaltigkeit? – Große Schnittmenge, kleine Unterschiede

Qualität = Nachhaltigkeit? – Große Schnittmenge, kleine Unterschiede

FINDET STATT AM 05.05.2021 UM 11:00 UHR

Fondsmanager, die konsequent nach Qualitätstiteln suchen, stellen häufig fest, dass ihr Portfolio bei ESG-Bewertungen überdurchschnittlich abschneidet. Und umgekehrt führt die Berücksichtigung von Nachhaltigkeits-Kriterien oft auch zu einer hohen Gewichtung des Faktors „Quality“. Aber deckungsgleich sind trotz aller Gemeinsamkeiten Qualitäts- und ESG-Ansätze nicht. Wo liegen die Unterschiede? Wo die Stärken und Schwächen?

Diese und andere Fragen diskutiert Moderator Paul Barthels (Drescher & Cie AG) mit Dr. Kristina Bambach (Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement GmbH), Diego Föllmi (Hérens Quality Asset Management für AC Innovation GmbH) und Gerhard Wagner (Swisscanto Asset Management International S.A.).

Fonds im Visier | SUSCON | Candriam Sustainable Defensive Asset Allocation

Fonds im Visier | SUSCON | Candriam Sustainable Defensive Asset Allocation

Fonds im Visier | SUSCON | Candriam Sustainable Defensive Asset Allocation

FINDET STATT AM 30.04.2021 UM 11:00 UHR

Berater und Investoren, die auf der Suche nach einem wertorientierten, nachhaltigen und defensiven Mischfonds sind, könnten hier fündig werden. Mit einer geringen Volatilität und einer positiven Wertentwicklung, machte der rentenlastige Mischfonds im Krisenjahr 2020 seinem Namen alle Ehre. Dies bewegt uns dazu, den über 130 Mio. Euro großen Fonds einmal ins Visier zu nehmen und seinen Ansatz, sowie die aktuelle Allokation zu hinterfragen.

Wir laden Sie dazu ein, mit Stefan Keller (Candriam) und Moderator Paul Barthels (Drescher & Cie AG) diesen Fonds zu diskutieren.

SusCon – der Podcast | Wie misst man die Nachhaltigkeit eines Landes

SusCon – der Podcast | Wie misst man die Nachhaltigkeit eines Landes

SusCon – der Podcast | Wie misst man die Nachhaltigkeit eines Landes

Ab sofort steht Ihnen die 44. Folge unseres Podcasts „SusCon – der Podcast für nachhaltige Investments” zur Verfügung:

“Wie misst man die Nachhaltigkeit eines Landes”

Im Gespräch mit David Czupryna, Head of ESG Development bei Candriam. Erfahren Sie unter anderem, warum nachhaltige Ratings für Staaten komplexer und schwieriger sind als für Unternehmen.

SusCon – der Podcast | Wie misst man die Nachhaltigkeit eines Landes

by Sustainability Congress

Über folgende Weiterleitungen können Sie den Podcast abonnieren sowie einzelne Folgen anhören:
Folge direkt herunterladen

Podcast auf iTunes (Apple):
SusCon – der Podcast (iTunes)

Android-Apps oder die Folgen direkt im Browser anhören:
SusCon – der Podcast (Android, Download, Browser)

Wir wünschen Ihnen viel Spass mit der neuen Folge und freuen uns über Abonnenten, Empfehlungen und Feedback.
Schreiben Sie uns an:
suscon@drescher-cie.de

Fonds im Visier | La Française LUX – IP Carbon Impact Global

Fonds im Visier | La Française LUX – IP Carbon Impact Global

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby81MzA4MDA0OTEiIHdpZHRoPSI2NDAiIGhlaWdodD0iMzYwIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBmdWxsc2NyZWVuOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Fonds im Visier | La Française LUX – IP Carbon Impact Global

CO2 neutrale 51% Performance in 12 Monaten:

„Weltweit CO2-neutral investieren“. Auf diesen einfachen Nenner könnte man das Fondskonzept des La Française LUX-IP Carbon Impact Global bringen.

Im Gespräch mit Nina Lagron (La Française Asset Management GmbH) und Moderator Björn Drescher (Drescher & Cie AG) wird die Strategie hinter diesem gleichermaßen ambitionierten wie ehrenwerten Ziel und die Aussichten eines entsprechend gefilterten Portfolios in der näheren Zukunft hinterfragt. Auf was verzichtet man, was gewinnt man?

Fonds im Visier | La Française LUX - IP Carbon Impact Global

by Sustainability Congress