Update IIV Mikrofinanzfonds

Update IIV Mikrofinanzfonds

it dem IIV Mikrofinanzfonds hat die Invest in Visions GmbH schon früh deutschen Anlegern den Zugang zu Mikrofinanz-Investments ermöglicht. Im Fokus stehen dabei wichtige und notwendige Finanzierungen für unternehmerische Projekte in Asien, Lateinamerika oder Afrika. Wir sprachen mit Edda Schröder, Gründerin und Geschäftsführerin von Invest in Visions, welche Auswirkungen die aktuelle Corona-Pandemie auf die Anlagestrategie und die Performance des Fonds hat und für wen Impact Investments als Portfolio-Beimischung generell Sinn machen.

Moderiert wurde von Heino Reents (Drescher & Cie AG).

Nachhaltige Erfolge durch Engagement?!

Nachhaltige Erfolge durch Engagement?!

Was konkret bedeutet Engagement und welchen Einfluss können Asset Manager auf Unternehmen ausüben?
Wie kann dieser Ansatz im Portfoliomanagement und mit externen Kunden erfolgreich umgesetzt werden?
Welche Faktoren spielen darüber hinaus eine wesentliche Rolle im Entscheidungs- und Investmentprozess?

Nina Roth, Direktorin im Responsible Investment Team von BMO Global Asset Management sprach mit Björn Drescher (Drescher & Cie AG) über effektives Engagement, gab Antworten auf die relevanten Fragen des Investmentprozesses und nannte Lösungen.

Nachhaltige Erfolge durch Engagement?!

by Sustainability Congress

Investieren in das blaue Gold

Investieren in das blaue Gold

Wasser ist Leben – aber der Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitären Einrichtungen ist keine Selbstverständlichkeit. Eines der wichtigsten Ziele einer nachhaltigen Entwicklung ist daher der Schutz des Wassers. Daran erinnert der Tag des Wassers, der alljährlich am 22. März terminiert ist. Warum Wasser auch aus Investorensicht hochinteressant ist, besprechen wir wenige Tage vorher mit unseren Experten:  Yohann Terry von Bank J. Safra Sarasin LtdWalter Liebe von Pictet Asset Management und Moderator Heino Reents (Drescher & Cie AG).
Nur noch kurz die Welt retten

Nur noch kurz die Welt retten

Mit insgesamt 17 Zielen, den sogenannten Sustainable Development Goals (SDGs), wollen die Vereinten Nationen bis zum Jahr 2030 Menschheit und Umwelt nachhaltig schützen. Die Ziele sollen eine nützliche Orientierungshilfe für die Auswahl von Unternehmen bieten, die der Umwelt helfen und eine gerechtere Welt schaffen. Doch welche Investmentchancen bieten die SDGs mitsamt eigens dafür aufgelegter Fonds tatsächlich, vor welchen Herausforderungen stehen Asset Manager bei der Titelselektion und wie lassen sich die einzelnen Goals quantitativ zuordnen?

Markus Peters (AllianceBernstein) und Florian Esterer (J. Safra Sarasin GmbH), im Gespräch mit Heino Reents (Drescher & Cie AG).

Engagement & Stewardship

Engagement & Stewardship

Engagement und Stewardship: Wie nimmt man Einfluss auf die Nachhaltigkeit einer Unternehmensführung?

Vom ungezwungenen Gedankenaustausch und Anregungen, bis zu Forderungen und unverhohlenen Drohungen und dem Druckmittel der Stimmrechtsausübung auf Hauptversammlung, im Sinne der Interessen der Anteilinhaber der Fonds. Investmentgesellschaften und andere Asset Manager kennen viele Wege nachhaltiger Einflussnahme auf Unternehmen. Wie sehen diese aber im Detail aus? Es diskutierten die konkreten Verhaltensweisen der Asset Manager in der Vergangenheit, die Logik, der ihre Wünsche folgen und die Art und Weise, wie sie abstimmen, Gabriele Recke von Allianz Lebensversicherungs-AG, Sonja Laud von Legal & General Investment Management und Alexandra Mahler von Pictet Asset Management, sowie Moderator Björn Drescher (Drescher & Cie AG).

Grüne Anleihen unter der Lupe

Grüne Anleihen unter der Lupe

Grüne Anleihen unter der Lupe

Green Bonds, deren Erlöse zugunsten von Projekten mit ökologischem Nutzen verwendet werden, sind derzeit in aller Munde. Auch der DPAM L Bonds Climate Trends Sustainable investiert in das stark wachsende Segment. Doch nicht nur. Auf welche anderen interessanten grünen Anleihen der 2019 aufgelegte Fonds setzt, wie der Auswahlprozess verläuft und warum das Thema gerade jetzt eine so hohe Relevanz besitzt, verrät Thomas Meyer (Degroof Petercam Asset Management) im Gespräch mit Heino Reents (Drescher & Cie AG).