Plenum CAT Bond Fund

Mit Katastrophenanleihen gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung übernehmen

Der Kapitalmarkt wird langfristig zum wesentlichen und verantwortungsvollen Träger von Versicherungsrisiken

Capital goes Re

Anhand von Pandemierisiken zeigen CAT Bonds eindrücklich auf, wie stark der direkte Zusammenhang zwischen kapitalmarktbasierten Versicherungstransfer und gesellschaftlicher Verantwortung ist, wenn es darum geht, die Weltbevölkerung vor grossen wirtschaftlichen Schäden und gesellschaftlichem Leid zu bewahren.

Katastrophenanleihen entwickeln sich im Kreise von Weltbank, WHO und Regierungen zur Allzweckwaffe gegen die Folgen von Pandemien, Erdbeben und grossen Stürmen.

Das Selbstverständnis unseres Handelns ist es, verantwortungsvoller Dienstleister, fairer Partner und engagierter Teil unserer Gesellschaft zu sein. Wir wollen einen aktiven Beitrag leisten, um unsere Branche im nachhaltigen Sinne zu gestalten. Zur Stärkung unserer Glaubwürdigkeit als ESG-risikobewusster Asset Manager im Bereich des Alternativen Transfers von Versicherungsrisiken haben wir beschlossen, einen eigenen Analyseansatz zu entwickeln, um das übernommene Versicherungsrisiko im Hinblick auf ESG näher zu analysieren.

Wir sind überzeugt, dass nachhaltiges Handeln die Basis verantwortungsvollen unternehmerischen Handelns ist, um langfristigen ökonomischen Erfolg mit Umwelt und Gesellschaft in Einklang zu bringen.

Das Leitbild formuliert unseren Selbstanspruch und schafft Einblicke in unsere Überzeugung. Daraus leiten wir unsere Ambitionen und die Art und Weise unseres Engagements ab. Das Nachhaltigkeitsleitbild ergänzt die Firmenstrategie der Plenum Investments AG. Der Glaubwürdigkeit und Überprüfbarkeit nachhaltigen Handelns wird grosse Aufmerksamkeit geschenkt. Proaktives Agieren, Überzeugen, Mobilisieren und Impulsgeben sind dabei genauso wichtig, wie das professionelle Umsetzen.

Mit dem Nachhaltigkeitsleitbild legt die Plenum Investments AG die Grundlage dafür, dass sich unser Denken und Handeln an den anerkannten Prinzipien verantwortungsvollen Investierens orientiert.

Daraus leiten wir unsere Mission ab, mit dem Ziel, Anlegern einen direkten Zugang zu (Rück)versicherungsrisiken zu ermöglichen. Wir verstehen uns als Insurance Linked Securities Manager, der kompetent mit Extremrisiken umgeht. Wir tragen unseren Teil dazu bei, den Kapitalmarkt als wesentlichen und verantwortungsvollen Träger von Risiken auszubauen.

Wir lassen uns bei unserem verantwortungsvollen Investieren und unserer gezielten ESG-Integration von folgenden Motiven leiten:

> Wir denken holistisch, integriert und binden gesellschaftliche und ökologische Handlungsfelder ein.
> Wir stellen sicher, dass ökologische, soziale und Governancerelevante Aspekte beachtet werden
> Wir kommunizieren Fortschritte und Herausforderungen transparent und glaubwürdig.
> Wir setzen und dafür ein, dass die Versicherungsbranche den Anforderung nach mehr Transparenz im Kerngeschäft gerecht wird.
> Wir setzen uns für die Übernahme und Verbreitung der ESG-Prinzipien in der Investment- und Versicherungsbranche ein.
> Wir achten darauf, dass unsere Anlageprodukte und Dienstleistungen einem optimalen Gleichgewichtes zwischen Performance und sinnvollen Auswirkungen entsprechen.
> Wir beziehen ESG- und Ausschlusskriterien in unsere Analyseverfahren und Anlageentscheidungen ein.
> Wir legen Rechenschaft über unsere Aktivitäten und Fortschritte bei der Umsetzung dieser Prinzipien ab.

Herstellung von Transparenz ist derzeit die grösste Herausforderung

Das Kerngeschäft von Finanzdienstleistern, das u.a. auf der Passivseite stattfindet, wird bei der herkömmlichen ESG Analyse vernachlässigt, da man zum Beispiel die Herkunft von Sichteinlagen oder die Art und Weise der Kreditvergabe bei Banken oder das Versichern bei Versicherern vernachlässigt bzw. ausblendet. Um den Nachhaltigkeitsgedanken umzusetzen, sehen wir es als unabkömmlich an, den Versicherungsvertrag bzw. die Art und Weise des übernommenen Risikos in den Vordergrund der Analyse zu stellen. Dies stellt sowohl den CAT Bond Investor als auch den Sponsor vor Herausforderungen, da die notwendige Transparenz heute nicht uneingeschränkt gegeben ist. Das anzuwendende Verfahren analysiert grundsätzlich das dem transferierten Risiko unterliegende Versicherungsbuch. Je nach Transparenz kann das Analyseverfahren auf den Sponsor ausgeweitet werden.

Die Anlagephilosophie im Bereich Nachhaltigkeit hat zum Ziel, eine Balance zwischen risiko-/ertragsoptimaler Portfoliokonstruktion und Umset-zung von Nachhaltigkeit zu finden.

Dabei wird der aktuelle Status Quo des CAT Bond Marktes in Punkto Transparenz berücksichtigt und ins Verhältnis der gewünschten Anforderung sowohl an das zu versichernde Geschäft als auch an die geforderte Transparenz gesetzt. Dieser Prozess ist dynamisch und richtet sich an den Fortschritt im Rahmen der Offenlegung von Informationen der Sponsoren von CAT Bonds.

Die Anlagerichtlinien basieren auf ESG-Ausschlusskriterien und UN Global Compact Principles.

Das Anlageziel ist als Mindeststandard definiert. Das Anlageziel im Bereich Nachhaltigkeit besteht darin, mit einer geeigneten Methodik den Anteil an potentiell im Widerspruch zu ESG-Kriterien stehenden versicherten Werten auf unter 5% des Gesamtportfoliowertes zu drücken.

Ausschlusskriterien werden im Rahmen des Portfoliomanagements angewendet.

Es werden zwei Ebenen von Ausschlusskriterien unterschieden: Allgemein anerkannte ESG Ausschlusskriterien als Mindest- und Basiskriterien bezeichnet, welche die UN Global Compact Richtlinien beinhalten und weiterführende Ausschlusskriterien. Weitere Ausschlusskriterien beziehen sich auf die Risikoübernahme von operationelle Risiken im Finanzbereich (sog. Operational Risk CAT Bonds und), von Kreditrisiken und Glücksspiel.

Das von uns angewendete Verfahren analysiert grundsätzlich das dem transferierten Risiko unterliegende Versicherungsbuch.

Je nach Transparenz kann das Analyseverfahren auf den Sponsor ausgeweitet werden. Das Auswahlverfahren schliesst Nicht-ESG konforme Anlagen aus, sofern die Transparenz dies zulässt. Das Beurteilungsverfahren zur Herstellung von Transparenz ist kaskadenförmig aufgebaut und bedient sich bestimmter Grundannahmen zur Approximation mit dem Ziel, intransparente Teilbereiche offenzulegen. Je besser die Transparenz desto weniger ist das Ausweichen auf Grundannahmen bzw. Herleitungen gefordert.

Unterzeichner

Auszeichnung

Ansprechpartner

Markus Haefliger

Produktspezialist

Plenum CAT Bond Fund

Robert Holzreiter

Client Service Manager

Plenum CAT Bond Fund

Kontakt

Plenum CAT Bond Fund

CAIAC Fund Management AG

Industriestrasse 2

LI-9487 Bendern

Tel.: +423 375 83 33